GLUTENFREIE BUCHWEIZEN BRATLINGE

Zutaten:
160 g Buchweizen, 320 g Wasser, 2 TL Kurkuma, 50 g schwarze Oliven, 60 g Lauch, 100 g Möhren, 4 EL Sesampaste (Tahini), 1 TL Paprikapulver, 2 TL Salz, 80 g Buchweizenmehl, 2 EL Koriander (nach belieben), Öl zum Braten

Zubereitung:
1. Buchweizenkörner abspülen und mit Kurkuma in das bereits kochende Wasser geben, dann die Hitze reduzieren. Sobald das Wasser unterhalb der Buchweizen-Oberfläche ist, den Herd ausschalten, Deckel schließen und auf der noch heißen Platte ca. 10-15 Minuten quellen lassen bis keine Flüssigkeit mehr übrig ist.
2. In der Zwischenzeit alle anderen Zutaten in eine große Schüssel geben und gut vermengen. Zum Schluss die fertigen Buchweizenkörner untermengen.
3. Nun können gleichmäßige Bratlinge mit feuchten Händen geformt werden. Wie groß Ihr die Bratlinge formt, dürft Ihr entscheiden, nur sollten diese nicht dicker als 1 cm sein, damit sie sich gut wenden lassen und durchgegart werden. 
4. Das Öl in einer großen Pfanne erhitzen und die Bratlinge langsam goldbraun ausbacken. 

Tipp: Zu den Bratlingen passt perfekt ein grüner Salat mit Joghurtdressing und Kräutern. Wer es gerne noch orientalischer mag, gibt noch Granatapfelkerne hinzu.

 

 

 

GluteoStop

Wusstest du schon,
dass auch glutenfrei
gekennzeichnete
Produkte noch Gluten
enthalten können?

Hier erfährst du mehr

GluteoStop

GluteoStop® hilft
Gluten abzubauen
und unterstütz
damit funktionell eine
glutenarme Ernährung.

ZUM PRODUKT